home1

Rundgang

Pflanzen

Unsere Tiere

Ferienwohnung

Wir über uns

interessante
Links

E-Mail

garten@baerbel-winter.de

20.05

Unter den alten Obstbäumen haben wir einen kleinen Hügel angelegt, den Boden mit saurer Erde vermischt und Rhododendren gepflanzt. Der Abstand zwischen den Sträuchern wurde so gewählt, dass sich die einzelnen Pflanzen in 10 Jahren berühren. Dazwischen  sind Stauden, wie Fingerhut (Digitalis purpurea und

Digitalis ferr.'Gigantea Gelber Herold'), Herbstanemonen (Anemone hupehensis 'September Charme') und Elfenblume (Epimedium x rubrum), Lilien und Kleinsträucher, wie Hartriegel (Cornus canadensis) und Bärentraube (Arctostaphylos uva-ursi) sowie Gräser gepflanzt.

8-05-04-aquamarin

Die Rhododendren von der anderen Seite

Und nach der Rhododendronblüte treten die Stauden in den Vordergrund:

Iris-Veronica-Viola-Corydalis05
Nach-der-Blüte02

zurück ...

vorherige Fotos ...

 

weiter ...